Anreise: Unterkunft in Bandol

Das Hotel Key Largo liegt an der südlichen Spitze von Bandol

Übernachtung in Bandol

Die erste Etappe unserer Fernwanderung startet in Bandol, einer kleinen Stadt an der Côte d’Azur, und ist mit 20 km Länge durchaus anstrengend. Es ist daher empfehlenswert, die Anreise so zu planen, dass man am Anreisetag bereits in Bandol übernachtet, und am nächsten Tag direkt morgens loswandern kann.

Wir haben auf unserer Tour im Hotel Key Largo übernachtet, das sich an der südlichen Spitze von Bandol befindet. Vom Frühstücksraum des Hotels hat man einen tollen Blick auf die kleine, vorgelagerte Insel Île de Bendor. Diese gehört zum Imperium von Paul Ricard, der es mit seiner Pastis-Marke zu sehr viel Wohlstand gebracht hat. Die Insel ist mittlerweile ein beliebtes Ausflugsziel (weitere Infos unter www.lesilespaulricard.com).

Die Ausflugsinsel Île de Bendor im Morgenlicht

Zurück zum Hotel: Das  2-Sterne-Hotel Key Largo ist direkt am Startpunkt unserer Fernwanderung gelegen und bietet u.E. ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis mit neuen Bädern und sauberen Zimmern. Der größte Pluspunkt ist das liebevoll zubereitete Frühstück mit vielen hausgemachten Köstlichkeiten!

Tipp: Wer mit dem Auto anreist, kann direkt vor dem Hotel den kostenlosen Parkplatz „Parking Deferrari“ nutzen und sein Auto ggf. die ganze Wanderung über dort stehen lassen (ohne Überwachung).

Panoramafenster im Hotel Key Largo mit Blick auf die Île de Bendor und den kostenlosen Parkplatz

Eher einfache, aber saubere Zimmer im Hotel Key Largo in Bandol

Hotel Key Largo: Neu renovierte Badezimmer

Liebevoll zubereitetes Frühstück im Hotel Key Largo